September 27, 2019
von Synagon
Keine Kommentare

Berliner Datenschutzbeauftragte verhängt Bußgelder

Betroffenenrechte nicht eingehalten Ein Bußgeld von über 195.000 Euro verhängt der Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit gegenüber dem Lieferdienstunternehmen Delivery Hero. Als Grund für dieses Bußgeld gab die Berliner Datenschutzbehörde in ihrer Pressemitteilung [PDF LINK] an, dass datenschutzrechtliche Verstöße … Weiterlesen

September 24, 2019
von Synagon
Keine Kommentare

KI wird ein Medizinprodukt 

Die KI-basierte Software von Siemens Healthineers erhält für Europa die CE-Kennung und wird zum Medizinprodukt zugelassen. Medizinprodukte dürfen nur in Verkehr gebracht werden, wenn die Produkte grundlegende Anforderungen der jeweiligen Richtlinie erfüllen und das vorgeschriebene Konformitätsbewertungsverfahren durchgeführt wurde. Diese Hürde … Weiterlesen

September 20, 2019
von Synagon
Keine Kommentare

Ungeschützte Daten von Patienten offen im Netz

Erneut stand aufgrund von mangelndem Schutz von Patientendaten die Gesundheitsbranche in der Presse: Radiologische Bilder, verknüpft mit Patienteninformationen, wurden in mehreren Einrichtungen weltweit im lokalen PACS (Picture Archiving and Communication System)gespeichert und waren ungeschützt über das Internet abrufbar. Nach Recherchen … Weiterlesen

September 18, 2019
von Synagon
Keine Kommentare

Datenschutz und Datensicherheit müssen im Krankenhaus in den Fokus rücken

Auch in diesem Jahr standen Krankenhäuser durch Datenschutzvorfälle und Cyberattacken in den Schlagzeilen. Jüngst machten mehrere Kliniken des Deutschen Roten Kreuzes auf sich aufmerksam, welche von einem Online-Angriff Krimineller betroffen waren. Eine Schadsoftware (Ransomware) hatte das Netzwerk befallen und die … Weiterlesen

Juli 12, 2019
von Synagon
Keine Kommentare

Gesetz für eine bessere Versorgung durch Digitalisierung und Innovation

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn plant zur Digitalisierung im Gesundheitswesen ein eigenes Gesetz – das „Gesetz für eine bessere Versorgung durch Digitalisierung und Innovation“ (Digitale-Versorgung-Gesetz – DVG). Das Bundeskabinett hat den Entwurf vom Bundesgesundheitsminister bereits beschlossen. Was ändert sich? Anspruch auf digitale … Weiterlesen

Mai 27, 2019
von Synagon
Keine Kommentare

Ein Jahr DSGVO – Verstärkte Kontrollen geplant

Die Datenschutzgrundverordnung feiert Geburtstag – allerdings bereits den dritten Geburtstag. Denn seit dem 25. Mai 2018 ist die Datenschutzgrundverordnung zwar in der EU verpflichtend, besaß aber bereits davor schon in einer zweijährigen Übergangsfrist ihre Gültigkeit. Kernstück der Datenschutzgrundverordnung ist die … Weiterlesen

Mai 2, 2019
von Synagon
Keine Kommentare

Amazon Alexa: Gesundheitsdaten von zu Hause managen

Amazon steigt immer weiter in die Gesundheitsbranche ein und investiert Geld, Patente und Technologien. In 2018 kaufte Amazon bereits die amerikanischen Online-Apotheke PillPack (Quelle: Externer Link) und setzt damit einen Fuß in den Medikamentenhandel. In die elektronischen Gesundheitsdienste will Amazon … Weiterlesen

Februar 1, 2019
von Synagon
Keine Kommentare

Orientierungshilfe zum Datenschutz für Gesundheitsdaten

Eine besondere Herausforderung für digitale Produkte stellen die datenschutzrechtlichen Anforderungen für Entwickler und Anbieter dar. Dieses gilt nicht erst, seitdem die Datenschutzgrundverordnung in Kraft getreten ist. Im Bereich der Gesundheitswirtschaft werden sensible und damit umfassend schützenswerte Gesundheitsdaten verarbeitet. Diesen Schutzbedarf … Weiterlesen

November 23, 2018
von Synagon
Keine Kommentare

DSGVO-Verstoß: Erstes Bußgeld in Deutschland in Höhe von 20.000 Euro

Deutsche Behörden verhängen das erste Bußgeld nach der DSGVO gegen ein baden-württembergischen Social-Media-Anbieter. Hintergrund war, dass durch ein Datenleck im Juli 2018 personenbezogenen Daten entwendet und öffentlich gemacht wurden – darunter Name des Nutzers, E-Mail-Adressen und Passwörter. Nachdem die Datenpanne … Weiterlesen

November 2, 2018
von Synagon
Keine Kommentare

DSGVO-Verstoß: Krankenhaus soll 400.000 Euro zahlen 

Die portugiesische Datenschutzbehörde CNPD (Comissão Nacional de Protecção de Dados) gab bekannt, dass gegenüber dem Krankenhaus Barreiro Montijo eine Geldstrafe in Höhe von 400.000 Euro verhängt wurde. Grund hierfür ist ein Verstoß gegen die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) – Patientendaten wurden nicht … Weiterlesen